l l l l l
« zurück
17/18
16/17
15/16
14/15
13/14
12/13
11/12
10/11
09/10
08/09
07/08
06/07
05/06
04/05
03/04
BPh_Orchesterfoto_2016_c_StefanHderath_web.jpg

Foto: Berliner Philharmoniker © Stefan Höderath


Die Berliner Philharmoniker gelten als eines der weltweit führenden Sinfonieorchester. Mit ihrer Gründung, die bis ins Frühjahr 1882 zurückgeht entwickelte sich aus 54 Berliner Musikern ein Ensemble von heute 128 Instrumentalisten. Zu den Besonderheiten dieses Orchesters gehört seine demokratische Organisation, denn bis heute wählen die Musiker alle Orchestermitglieder und sogar den Chefdirigenten selber. Bisher zählten die Berliner Philharmoniker Persönlichkeiten wie Wilhelm Furtwängler, Herbert von Karajan und Claudio Abbado zu ihren Chefdirigenten. Im Juni 1999 wählten die Berliner Philharmoniker den Briten Sir Simon Rattle zu ihrem neuen Chefdirigenten. Im Jahr 2002 folgt Rattles Amtsantritt bei welchem er mit Thomas Adès' "Asyla" sowie Gustav Mahlers 5. Sinfonie sein Einstandskonzert gab. Im Juni 2015 wurde mit großer Mehrheit von den Mitgliedern der Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko zum neuen Chefdirigenten gewählt.